Aryati

Aryati-1
Ort: Denpasar, Indonesien  
Alter: 45  
Geschäft: Opfergaben  
Kredit: 71 €

 

Auf Bali findet man sie überall: vor Hauseingängen, auf Kreuzungen, vor Hofeinfahrten, an Stränden, in Geschäften, Häusern und natürlich Tempeln. Die Rede ist von Banten, den traditionellen Opfergaben, welche die hinduistischen Balinesen fast täglich benutzen. All diese kleinen Opferschälchen werden in mühevoller Handarbeit hergestellt, für Menschen wie Aryati stellen sie den Lebensunterhalt. Ein Großteil ihres kleinen, steinernen Hauses ist der Produktion von Banten gewidmet, die sie anschließend an 15 verschiedene Straßenstände verteilt, wo die Opfergaben dann verkauft werden. Des Öfteren kaufen aber auch Kunden direkt bei ihr. Aryati’s Mann arbeitet als Wasserlieferant, die 10-jährige Tochter geht in die vierte Klasse.

Bald stehen wieder eine Reihe wichtiger hinduistischer Feiertage im Kalender und Aryati kann besonders viel verkaufen. Um nun auch deutlich mehr herstellen zu können, erhält sie 71 € als Mikrokredit.

Bildergalerie Aryati

Bildergalerie Aryati
Bild 1 von 5

Banten, die Opfergaben der hinduistischen Balinesen