Fördermitglieder dringend gesucht

foerdermitglied_werden_bild

Seit November 2014 haben wir 37 Mikrokredite vergeben und 17 Ausbildungen finanziert. Tobias Schüßler, Vorstandsvorsitzender ist zurzeit in Indonesien. Dort hat er mit der Partnerorganisation WKP in Denpassar gerade ein neues Programm ausgearbeitet, mit dem Kleinstkredite an noch ärmere Menschen ausgegeben werden können, für die es in Indonesien vollkommen unmöglich ist, faire Kredite zu erhalten. Bei Bedarf werden Schulungen durchgeführt, damit das Kleinunternehmen Erfolg haben kann. Während der Rückzahlungsdauer steht WKP den Geschäftsinhabern beratend zur Seite, so wird der Mikrokredit nicht zur Schuldenfalle.

Dazu Marion Schwierz, Vorstandsmitglied: „Alle Spenden werden von uns zu 100% für Mikrokredite und zur Ausbildungsförderung an unsere Partnerorganisationen weitergeleitet. Das können wir nur, weil die Jahresbeiträge unserer Fördermitglieder die entstehenden Verwaltungskosten decken und uns ehrenamtliche Helfer tatkräftig unterstützen. Mehr Fördermitglieder bedeuten für uns mehr Möglichkeiten, unsere Arbeit in Südostasien auszubauen. So könnten wir mit unserem neuen Programm dieses Jahr 25 zusätzliche Familien unterstützen, wenn wir mehr Fördermitglieder hätten.“

Was bringt eine Fördermitgliedschaft?

„Je mehr Fördermitglieder, desto mehr Möglichkeiten haben wir, Partnerorganisationen zu besuchen, Situationen vor Ort kennen  zu lernen und Zusammenarbeit auszubauen“, erklärt Schwierz. „Fördermitglieder haben außerdem die Chance, in den Mitgliederversammlungen aktiv mitzuentscheiden. Über einen Newsletter, der mehrmals im Jahr erscheint, informieren wir zusätzlich über aktuelle Entwicklungen. So hat man als Fördermitglied immer das gute Gefühl, schon mit dem Jahresbeitrag von nur 20€ pro Jahr dazu beizutragen, dass Menschen in Südostasien eine finanziell unabhängigere, sichere und selbstbestimmte Zukunft haben können.“

Werden Sie Teil der Global Micro Initiative: den Fördermitgliedsantrag erhalten Sie hier.