Nong

cof
Ort: Pattya, Thailand  
Alter: 39  
Kosten: 490 €

 

Nong stammt ursprünglich aus der kleinen Provinz Korat im Nordosten Thailands. Da ihre Familie sehr arm ist, entschloss sie sich nach Pattaya zu ziehen, um dort Geld zu verdienen. Ihr 13 Jahre alter Sohn blieb bei der Familie, die sich nun um ihn kümmert. Jeden Monat schickt Nong Geld nach Hause, um die Familie finanziell zu unterstützen.

Nong arbeitete vier Jahre als Prostituierte in diversen Bars, bis sie schließlich vor drei Jahren ins Tamar Center kam. Dort erlernte Nong auch Grundkenntnisse im Nähen. Die Arbeit gefiel der 39-jährigen sehr und sie zeigte schnell ihr Talent darin. Nach geraumer Zeit wurden kleine Täschchen in die Produktpalette des Tamar Online Shops aufgenommen. Auch diese zu nähen erlernte Nong schnell. Allerdings zog die Schneiderlehrerin weg, weshalb das Tamar Center nur noch dazu fähig ist, zu lehren, was sie selbst können. Daher wurde nun der Entschluss gefasst, Nong in eine weiterführende Nähschule zu schicken.

Nong träumt davon, selbst Shirts, Hosen und Kleider nähen und mit den erlernten Fähigkeiten mehr Geld für ihre Familie verdienen zu können. Hierzu wird Nong nach Abschluss ihrer Ausbildung auch in der Lage sein. Das Tamar Center wird ihr Aufgabenfeld um das Nähen von Kinderkleidchen erweitern, wodurch auch ihr Gehalt steigt. Langfristig möchte Nong ihr Wissen auch an andere weitergeben. „Für mich hat sich alles geändert,“ erklärt sie. „Andere sollen auch so eine Chance haben und etwas lernen, mit dem sie Geld verdienen können, ohne sich schämen zu müssen.“