Rahayu und Poniwan

IMG-20170510-WA0009
Ort: Denpasar, Indonesien  
Alter: 47 und 49  
Geschäft: Essensverkauf  
Kredit: 35 €; 35 €; 35 €; 35 €

 

Update Oktober 2017

Werfen Sie einen Blick auf die unten angezeigten Bilder: diese Gegenstände kaufte das Paar von ihrem letzten Mikrokredit und ihren Unternehmensgewinnen. Von uns erhielten sie einen vierten Kredit, damit sie weitere Küchengegenstände kaufen können.

Update September 2017

Rahayu and Poniwan schätzen, dass sie dank des zweiten Mikrokredits ihre Verkäufe um 15% erhöhen konnten. Die beiden sind ein sehr vorsichtiges Paar, deswegen möchten sie auch beim dritten Kredit nur 35€ an Schulden aufnehmen. Damit wollen sie Bakso, eine traditionelle Suppe, zu ihrem Angebot hinzufügen. 

Update Juli 2017

Rahayu erhält einen zweiten Mikrokredit in Höhe von 35€.

Update Juni 2017

Rahayu zahlte den Mikrokredit zurück. Sie konnte ihr Einkommen um 10% steigern.

Über Rahayu

Rahayu und ihr Mann Poniwan kommen beide aus dem Osten Javas, haben sich aber erst auf Bali kennengelernt und dort geheiratet. Poniwan musste seinen Beruf als Bauarbeiter schon vor elf Jahren aus gesundheitlichen Gründen aufgeben.

Um seine 5-köpfige Familie versorgen zu können, haben er und seine Frau angefangen „cilok“ – Fleischbällchen in Sojasoße – zu verkaufen.

Am Anfang konnte er nur ein Kilogramm am Tag absetzen, mittlerweile hat das Ehepaar den Umsatz verfünffacht. Rahayu bereitet das Essen in ihrer Wohnung zu und Poniwan macht nachmittags eine Verkaufstour mit dem Fahrrad durch die Nachbarschaft. So bleiben pro Tag und Familienmitglied ca. 1,48€ an Gewinn übrig.  

Um noch mehr Portionen anbieten zu können erhielt das Ehepaar einen ersten Mikrokredit in Höhe von 35€.

Bildergalerie Rahayu

Bildergalerie Rahayu
Bild 1 von 8

Der neue Verkaufsstand