Reniati

reniati-1
Ort: Denpasar, Indonesien  
Alter: 25  
Geschäft: Banten  
Kredit: 71 €

 

Reniati stammt ursprünglich aus dem Nordosten Balis. Mit 21 Jahren lernte sie ihren Mann Bagus kennen und heiratete ihn in Denpasar. Momentan lebt das junge Paar zusammen mit ihren zwei Kindern in der Hauptstadt Balis in einem kleinen Haus, welches Bagus’ Eltern gehört.

Derzeit verkauft der 27-jährige Bagus Trinkwasser in Gallonen-Plastikflaschen, also Plastikflaschen in die ca. 3,5 Liter Wasser passen. Mit diesem Verkauf verdient er rund 5 € am Tag. Um ihren Mann zu unterstützen, bietet Reniati hinduistische Opfergaben (Banten) an. Bali ist eine spirituelle und religiöse Insel, daher ist es üblich, den Göttern diverse Opfergaben darzulegen. Grundbestandteile sind hierbei Wasser, Feuer (in Form von Räucherstäbchen) und Blumen, können jedoch genauso durch weitere Bestandteile, die das Vermögensverhältnis widerspiegeln, ergänzt werden. Im Gegenzug erwarten die Menschen Schutz und eine reiche Ernte. Die kleineren Opfergaben werden teilweise täglich in Schreinen, an bestimmten Stellen im Haus oder für die Dämonen einfach auf dem Fußboden vor der Tür dargebracht, je nachdem, wem geopfert werden soll. Reniati hat bisher zwei Stammkunden, die täglich Opfergaben bei ihr kaufen. Somit kann auch sie einen Beitrag von 3-4 € am Tag zum gemeinsamen Einkommen leisten.

Um zukünftig mehr Geld für ihre beiden Kinder einzunehmen, bekamen Reniati und Bagus von uns einen Mikrokredit. Damit will Bagus seine Produktvielfalt ausbauen und zusätzlich zu den Flaschen auch Trinkwasser in Plastikbechern verkaufen. Die 25-jährige Mutter möchte nun ihren Kundenstamm ausbauen und mehr ihrer selbstgemachten Opfergaben verkaufen. Wir wünschen der Familie viel Erfolg!

Bildergalerie Reniati

Bildergalerie Reniati
Bild 1 von 5

Reniati und ihre beiden Kinder