Supriyadi

supriyadi-2
Ort: Denpasar, Indonesien  
Alter: 55  
Geschäft: Schneiderei  
Kredit: 3 x 71 € 

 

Update Juli 2018

Nach der Erhöhung der Aufträge stiegen nun auch die Gewinne um geschätzte 10 %! Supriyadi ist sehr zufrieden und möchte an den bisherigen Erfolg anknüpfen. Dafür erhielt das Ehepaar einen dritten Mikrokredit.

Update Mai 2018

Direkt nach der Rückzahlung des Kredits hat sich das tägliche Einkommen der Familie noch nicht sichtbar erhöht. Die neue Ausstattung hilft Supriyadi aber, 20 % mehr Aufträge annehmen zu können. Mit einem weiteren Kredit wollen die beiden nun auch mehr Materialien im Großhandel einkaufen und so ihr Einkommen signifikant steigern. 

Über Supriyadi

Im Jahr 2000 zogen Supriyadi und Nurhayati von Banyuwangi im Osten Javas auf die indonesische Nachbarinsel Bali. Supriyadi arbeitete in vielen verschiedenen Jobs bis er 2010 in einem Nähgeschäft anfing. Über fünf Jahre in diesem Geschäft verbesserte sich seine Nähfertigkeit stetig. Durch die Leidenschaft zum Nähen entschloss sich der 55-jährige dazu, 2015 seine eigene Schneiderei im Haus der Familie zu eröffnen. Seine Frau Nurhayati unterstützt und hilft ihrem Mann bei seinen Aufträgen und der anfallenden Arbeit. Sein bescheiden eingerichtetes Geschäft wuchs schnell und er gewann über zwei Jahre hinweg eine Menge Kunden, die mit seiner Arbeit sehr zufrieden waren.

Mit der Schneiderei verdient Supriyadi circa 7,15 € am Tag, pro Familienmitglied sind das lediglich 1,78 €! Um seine Nähausstattung zu erneuern und somit die Aufträge schneller zu erfüllen, gaben wir dem Familienvater einen Mikrokredit von 71 €. So wird er auch mehr Aufträge annehmen und langfristig die beiden Töchter besser versorgen können.

Bildergalerie Supriyadi

Bildergalerie Supriyadi
Bild 1 von 4

Supriyadi und seine Frau